Für das Pferd als Fluchttier ist es grundsätzlich nicht natürlich mit der Spezies Mensch eine Partnerschaft einzugehen. Daher ist es die Aufgabe des Menschen sich auf das Pferd einzulassen, seine natürlichen Instinkte zu verstehen und zu respektieren! Möchten wir mit dem Pferd eine Partnerschaft eingehen, müssen wir uns art- bzw. pferdegerecht ihm gegenüber verhalten. Wir müssen die wahren Bedürfnisse des Pferdes kennen, seine Ausdrucksweise richtig deuten, um darauf angemessen reagieren zu können. Wir müssen verstehen wie unser Pferd lernt und wieso es in bestimmten Situationen anders handelt als ein Mensch dies tun würde. Wir müssen ihm die Möglichkeit geben sich gesund zu bewegen, um es auf seine Karriere als Reitpferd körperlich und mental vorzubereiten. Die Basis im täglichen Umgang mit dem Pferd und bei der Ausbildung des Pferdes beruht auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen! Mit dieser natürlichen Einstellung ist eine wundervolle Partnerschaft mit unserem Pferd möglich in der sich beide wohlfühlen und das Beste für einanderen geben!