Stefanie Barth Horsemanship

© Stefanie Barth
0049 (0)151 28442363
Info@stefanie-barth-horsemanship.de

Facebook Stefanie Barth 4myHorse Stefanie Barth Pferdetermine Stefanie Barth

Impressum AGB

Pferdegestütztes Coaching

Kursübersicht


Alle Kurse richten sich nach dem Ausbildungsstand von Pferd und Reiter. Nach jedem Kurs kommen wir auf ein ganz neues Niveau und erreichen Dinge, die uns früher unmöglich erschienen. Diese Dinge helfen uns nicht nur im täglichen Umgang mit unserem Pferd, sondern verbessern auch unsere reiterlichen Fähigkeiten. Alle Kurse bestehen immer aus einem Theorie- und einem Praxisteil!
  • Bodenarbeit

    Zunächst lernen wir die Basiskommunikation mit unserem Pferd kennen. Wir lernen unsere Körpersprache im richtigen Moment einzusetzen und lernen unser Pferd richtig zu lesen und zu verstehen. Weichen, Führen, Longieren und Seitengänge sind einige Inhalte der Bodenarbeitskurse. Sitzen die Basics können auch Langzügel/Doppellonge, Gymnastizierung und Muskelaufbau das Thema eines Kurses und Einzelstunde sein.

    Bodenarbeit mit Halfter und Seil

  • Freiarbeit

    Funktioniert die Basis bei der Bodenarbeit widmen wir uns dem Thema Freiarbeit. Wir lernen wie wir unser Pferd auf die Freiarbeit vorbereiten und nehmen letztendlich das Halfter ab. Wie bei der Bodenarbeit mit Seil, lassen wir das Pferd folgen und weichen. Longieren und Seitwärtsgänge sollten bei einer guten Vorbereitung auch ohne Halfter und Seil mit Leichtigkeit funktionieren.

    Bodenarbeit ohne Halfter und Seil

  • Zügelunabhängiges Reiten

    Bei diesen Kursen nehmen wir das Gelernte vom Boden mit in den Sattel. Wir lernen zügelunabhängiges Reiten mit feinsten Hilfen. Hierzu benötigen wir ein Arbeitshalfter mit Zügel, welches wir später durch einen Halsring ersetzen. Wir lernen wie wir unser Pferd mit feinsten Signalen bewegen und lenken können. Ist hier die Basis geschaffen, widmen wir uns Themen wie laterale Manöver, Richtungswechsel, Übergänge, das Passieren von verschiedenen Gegenständen und kleinen Sprüngen!

    Reiten mit Halsring

  • Pferde-Agility & Trail-Day

    Gemeinsam erkunden mit unserem Pferd verschiedene Hindernisse! Brücke, Wippe, Podest, Slalom, kleine Sprünge, verschiedene Engpässe und Flattervorhang sind hier Programm. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wir arbeiten an der mentalen Stärke wie Gelassenheit, Aufmerksamkeit und Konzentration sowie an den körperlichen Fähigkeiten wie Mobilität, Gleichgewicht und Koordination! Dieses Training ist für alle Pferde geeignet ohne Altersbegrenzung und eine schöne Abwechslung im Pferd-Reiter-Alltag!

  • Equikinetic

    Die Equikinetic ist ein effektives Muskelaufbauprogramm von Michael Geitner bei dem das Pferd in kontinuierlicher Innenstellung und permanenter Biegung nach einem bestimmten Zeitsystem longiert wird. Die blau-gelben Gassen geben dabei dem Pferd den Rahmen vor und garantieren das Longieren auf einer gleichmäßig gebogenen Linie. Damit erreichen wir einen optimalen Muskelaufbau, verbessern das Gleichgewicht sowie die Koordination, richten das Pferd gerade und erhöhen seine Konzentration. Durch die gezielte Bewegung ist die Equikinetic für alle Pferde geeignet!

  • Dual-Aktivierung

    Die Dual-Aktivierung gibt es in longierter und gerittener Form, bei der das Pferd durch einen Parcour longiert bzw. geritten wird. Die Dualaktivierung ist ein prima Gehirnjogging bei dem das Pferd Koordination, Gleichgewicht und Balance verbessert. Neben der körperlichen Fitness und Gymnastizierung wird das Pferd auch mental gestärkt, was zu mehr Gelassenheit beiträgt. Bei der gerittenen Dualaktivierung werden klassische Übungen durch die blau-gelben Gassen und Pylonen sichtbar gemacht. Zudem lernt das Pferd den Reiter besser auszubalancieren und zu tragen.

  • Pferde verladen

    Einige Pferdebesitzer kennen das, es soll auf große Fahrt gehen oder einfach nur um die Ecke in die Reithalle, aber das Pferd weigert sich in diese wackelige Kiste einzusteigen. In diesem Kurs lernst Du neue Ideen kennen, um Dein Pferd zunächst auf das Verladen vorzubereiten. Du bekommst Strategien wie Du es Deinem Pferd schmackhaft machen kannst in den Hänger einzusteigen und vor allem auch stressfrei darin stehen zu bleiben.

    kurse4

  • Fit fürs Turnier

    Dieser Kurs richtet sich an alle die gerne mit ihrem Pferd aufs Turnier fahren und sich von ihrem Partner Pferd mehr Gelassenheit oder Aufmerksamkeit in der fremden Umgebung wünschen. Gemeinsam lernt ihr mit Eurem Pferd die Basisarbeit am Boden. Anschließend machen wir das Pferd mit verschiedenen Gegenstände vertraut, die auf einem Turnier auftauchen können (z.B. Regenschirm, Richterhäuschen, laute Geräusche, Schleifen anstecken, etc.)! Auf Wunsch gehen wir an das Thema Pferde verladen. Ein perfektes Wintertraining und eine tolle Vorbereitung für die nächste Saison!

    Gelassenheitscheck

  • Pferdeverhalten & Pferdecharaktere

    Die Theorie- und die Praxisübungen in diesem Kurs haben das Ziel ein besseres Verständnis für Dein Pferd zu bekommen. Du lernst die Körpersprache Deines Pferdes zu verstehen und sein Verhalten zu deuten. Du findest endlich geeignete Strategien, um Dein Pferd zur Mitarbeit zu motivieren oder ihm die notwendige Sicherheit zu geben um entspannt mit ihm den Alltag zu bewältigen. Dieser Kurs kann auch als reiner Theoriekurs stattfinden.

    dsc04020

Möchtest auch Du an einem Kurs teilnehmen?

Dann schau hier bei den Terminen wann der nächste Kurs in Deiner Nähe stattfindet.

Ist kein Termin für Dich dabei?

Dann organisiere doch in Deinem Stall oder auf einer Reitanlage in der Nähe einen Kurs!

Preise und Konditionen

Klicke auf Seminare/Einzelunterricht um mehr über Preise und Konditionen zu erfahren!

Seminare / Kurse

Theorie-Seminare (3h)
€ 30,00 / Person

1-Tages-Kurs
€ 85,00 / Person

2-Tages-Kurs
€ 150,00 / Person

3-Tages-Kurs
€ 225,00 / Person

Bei einer mind. Teilnehmerzahl von 6 Personen!

Zuschauer sind auf meinen Kursen immer herzlich willkommen!
€ 25,00 / Tag

Einzelunterricht

Einzelunterricht
€ 40,00 (45 min) zzgl. Anfahrt

10er-Karte für Einzelunterricht
€ 380,00 (45 min * 10) zzgl. Anfahrt

Dual-Gassen und Pylonen
Für die Dual-Aktivierung und Equikinetic bringe ich gerne Original Geitner Gassen, den Equiplace und blau-gelbe Pylonen mit!
€ 10,00 pro Einheit

Anfahrt

Anfahrt

Für Einzelstunden komme ich in einem Umkreis von 30km ab 75236 Kämpfelbach* gerne zu Euch in den Stall!

Anfahrten mehr als:
15 km - ab 2 Einzelstunden
20 km - ab 3 Einzelstunden
25 km - ab 4 Einzelstunden

Anfahrtskosten € 0,40 pro gefahrenem Kilometer An- & Abfahrt ab 75236 Kämpfelbach.

*Steht Dein Pferd in der Nähe von Jöhlingen/Walzbachtal, zu weit weg für Einzelstunden oder zu wenig Interessenten in Deinem Stall? Dann spreche mich bitte nochmal an!

Es gelten folgende Teilnahme- und Stornierungsbedingungen.

Geschenke – Gutscheine & 10er-Karten

Suchst Du noch ein schönes Geschenk zu einem besonderen Anlass? Dann kannst Du bei mir auch Gutscheine oder 10er-Karten erwerben. Ich erstelle Dir Deinen persönlichen Gutschein!

Newsletter

Melde Dich hier zum Newsletter an, um keinen Termin oder Beitrag zu verpassen!

Pferdegestütztes Coaching

Bist Du auch privat oder beruflich auf der Suche nach neuen Lösungswegen?

Dann wäre ein pferdegestütztes Coaching genau das Richtige für Dich! Mehr Informationen findest Du auf meiner Website.

Pferdegestütztes Coaching

Ich bin wirklich froh, dass wir dich als Trainerin gefunden haben. Besonders toll ist es, dass du alles so ruhig angehst und wir es geschafft haben, Faharina auf uns zu konzentrieren und ihr gezeigt haben, wie schön eine Pause sein kann. 

Nadine Langendörfer

Ohne dich ist alles doof.
Dies ist zumindest Cellys Meinung. Und meine natürlich auch.
Vielen, vielen Dank, dass du uns, hauptsächlich ja mir, so schnell helfen konntest!

Katharina Jensen

Vielen Dank für deine Mühe und Geduld.
Es macht so viel Spaß mit dir zu arbeiten, da du nie die Geduld verlierst
und mir immer alles so verständlich erklärt hast und vermitteln konntest.

Corinna Adam

Bilder aus Kursen und dem Unterricht

  • Pferdepsychologie

    Erst wenn wir unser Pferd richtig verstehen – kann unser Pferd auch uns verstehen – Martin Kreuzer

    Gegenseitiges Verständnis ist die Basis für eine harmonische Partnerschaft zwischen Pferd und Mensch. Um dies zu erreichen, müssen wir die Natur und das Wesen unseres Pferdes verstehen. Sie müssen wissen, wieso sich das Pferd in bestimmten Situationen anders als ein Mensch verhält. Wir müssen die Grundbedürfnisse des Pferdes kennen und Strategien für bestimmte Situationen mit unserem Pferd erlernen. Um unserem Pferd etwas beibringen zu können, müssen wir ein Verständnis dafür haben, wie das Pferd lernt und sich ausdrückt. Nur so können wir unser Pferd in ein physisches und psychisches Gleichgewicht bringen und somit zu unserem verlässlichen Partner machen. Bei meinen Seminaren oder in Unterrichtsstunden vermittle ich Dir dieses Wissen und helfe Dir, Dein Pferd besser verstehen zu können, damit Dein Pferd Dich auch besser verstehen kann.

  • Das Pferd ist der Spiegel deiner Seele …

    … es schmeichelt dir nie. Es spiegelt dein Temperament. Es spiegelt auch deine Schwankungen. Ärgere dich nie über dein Pferd; du könntest dich genauso gut über dein Spiegelbild ärgern – Rudolph C. Binding

    Der Umgang mit dem Pferd hat mehr mit Selbsterkenntnis und der eigenen Einstellung zu tun, als nur mit reiner Technik. Auf Grund der Natur des Pferdes und seiner Instinkte liest und erfühlt das Pferd ständig sein Umfeld, um auf dessen Signale zu reagieren. Pferde spüren daher unsere Gefühle und reagieren darauf. Meist denken die Menschen das Pferd macht etwas, um sie zu ärgern oder zu provozieren. Meist ist es jedoch nur die natürliche Reaktion auf eine von uns meist unbewusste Aktion. Daher ist es für uns Reiter besonders wichtig, sich mit der eigenen emotionalen und mentalen Verfassung auseinander zu setzen und hier ein Gleichgewicht zu finden. Es bereitet mir daher große Freude Dich zu unterstützen, eine progressive und natürliche Einstellung gegenüber Deinem Pferd zu erhalten, um die Beziehung zwischen Dir und Deinem Pferd auf ein neues Niveau zu bringen.

  • Meine Philosophie

    Es ist schwer, mit dem Pferd richtig zurecht zu kommen, bevor man nicht mit sich selbst zu recht kommt – Monty Roberts

    1  Sicherheit, Fairness und Spaß stehen im Vordergrund!
    2  Nimm Dir viel Zeit und habe Geduld!

    3  Behandle Dein Pferd mit Respekt, Du möchtest ja auch, dass es Dich respektiert!
    4  Gehe auf die Persönlichkeit und den Charakter Deines Pferdes richtig ein!
    5  Für ein gegenseitiges Verständnis musst Du die Zeichen und die Sprache der Pferde erlernen!
    6  Vermenschliche Dein Pferd nicht, sondern lerne die wahren Bedürfnisse des Pferdes kennen!
    7  Lerne deinem Pferd zu vertrauen, nur so kann es auch Dir vertrauen!
    8  Genieße die Zeit mit Deinem Pferd und ärgere Dich nicht falls etwas mal nicht klappt!
    9  Zum natürlichen Pferdetraining gehört auch eine pferdegerechte Haltung und Fütterung!